fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

EntwicklerCamp 2011

 3 Januar 2011 19:00:47
Eine gute Nachricht zum Beginn des neuen Jahres.

Ich werde auch dieses Jahr wieder als Referent am EntwicklerCamp 2011 teilnehmen.
Rudi Knegt und sein Team haben auch dieses Jahr wieder ein spannendes Programm zusammengestellt.
Wer plant sich in Zukunft mit xPages oder mobilen Anwendungen zu beschäftigen, sollte einen Blick auf die Agenda werfen.
Als Referenten stehen bereits Karsten Lehmann, Thomas Bahn, Julian Buss, Ulrich Krause und Vince Schuurman (um nur Einige zu nennen) fest.

Das EntwicklerCamp 2011 findet wie gewohnt in Gelsenkirchen vom 21.-23.02. statt.
Details unter http://www.entwicklercamp.de.

Meine Sessions:

Track 1 Session 4:
Mobiler Zugriff auf Notes Daten - Alternativen zur Entwicklung von Mobilen - Anwendungen

Für die Entwicklung von Mobilen-Anwendungen gibt es verschiedene Möglichkeiten: Zum einen die Realisierung als native Anwendung mit Hilfe der Plattform-spezifischen eigenen SDKs, zum anderen als speziell auf das Device angepasste Web-Anwendung. Der Vortrag stellt die Vor- und Nachteile der Varianten gegenüber. Ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf der Vorstellung von Frameworks zur Entwicklung nativer Plattform übergreifender Apps, die sowohl auf Apple, Android als auch Blackberry Devices ausführbar sind.

Track 4 Session 7:
Signierung, Verteilung von Plugins für den Notes Client

Sie lernen die notwendigen Schritte kennen, um Feature (Plugins) automatisiert zu verteilen. Wichtig ist hierbei, das die Komponenten signiert werden müssen, damit das Plugin Deployment ohne Benutzerinteraktion erfolgen kann. Insbesondere wird Schritt für Schritt erläutert, wie eigene oder Drittanbieter Java Komponenten signiert und das Zertifikatsmanagement erfolgt.
Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden
  •  
  • Hinweis zum Datenschutz und Datennutzung:
    Bitte lesen Sie unseren Hinweis zum Datenschutz bevor Sie hier einen Kommentar erstellen.
    Zur Erstellung eines Kommentar werden folgende Daten benötigt:
    - Name
    - Mailadresse
    Der Name kann auch ein Nickname/Pseudonym sein und wird hier auf diesem Blog zu Ihrem Kommentar angezeigt. Die Email-Adresse dient im Fall einer inhaltlichen Unklarheit Ihres Kommentars für persönliche Rückfragen durch mich, Detlev Pöttgen.
    Sowohl Ihr Name als auch Ihre Mailadresse werden nicht für andere Zwecke (Stichwort: Werbung) verwendet und auch nicht an Dritte übermittelt.
    Ihr Kommentar inkl. Ihrer übermittelten Kontaktdaten kann jederzeit auf Ihren Wunsch hin wieder gelöscht werden. Senden Sie in diesem Fall bitte eine Mail an blog(a)poettgen(punkt)eu

  • Note on data protection and data usage:
    Please read our Notes on Data Protection before posting a comment here.
    The following data is required to create a comment:
    - Name
    - Mail address
    The name can also be a nickname/pseudonym and will be displayed here on this blog with your comment. The email address will be used for personal questions by me, Detlev Pöttgen, in the event that the content of your comment is unclear.
    Neither your name nor your e-mail address will be used for any other purposes (like advertising) and will not be passed on to third parties.
    Your comment including your transmitted contact data can be deleted at any time on your request. In this case please send an email to blog(a)poettgen(dot)eu

Archive