fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

 
alt

Detlev Poettgen

 

Lenovo s10e goes Mac OS X

 27 September 2009 10:51:36
Ich habe mir ein neues Spielzeug zugelegt:

Lenovo s10e (10 Zoll Display, 2 GB RAM, 160 GB HDD, WLAN, Bluetooth)

Wenn Apple kein NetBook herausbringt. Dann baut man sich halt selbst eins.
Auf das s10e habe ich die aktuelle Mac OS X Version (Snow Leopard) installiert und ich muß sagen ich bin sehr zufrieden damit.
Die Installation ist simpel (aktuelles Firmware einspielen, Mac OS - Installation--DVD auf bootbarem Medium (USB-Stick oder Platte) übertragen, MAC OS ganz normal installieren und zum Schluß s10-MAC OS Enabler einmalig ausführen) und dauert ca. 1 Stunde.

Image:Lenovo s10e goes Mac OS X  

Mac OS X läuft sehr schnell und stabil. Sämtliche Hardware ist sauber erkannt worden und funktioniert. WLAN, Bluetooth, Lautsprecher und der Anschluß eines externen Monitor laufen bzw. funktionieren. Das NetBook ist wirklich schnell, selbst ein Lotus Notes 8.5.1 Standard Client ist schnell gestartet und man kann gut damit arbeiten. Bei den ersten Tests hat der Akku gute 5 Stunden gehalten.

Drei Einschränkungen gibt es:
1. Die LAN-Schnittstelle wird nicht erkannt.  Dies ist aber nicht tragisch, da der ca. 20 € teure MacBook Air USB LAN Adapter stattdessen verwendet werden kann.
2. Ein angeschlossener externer Monitor kann nicht im Sync-Modus betrieben werden, sondern lediglich als weiterer Screen. Was für mich nicht tragisch ist.
3. An die Tastaturbelegung muß man sich gewöhnen....

Image:Lenovo s10e goes Mac OS X 

Somit wird man mich in Zukunft wohl häufiger mit meinem MacNetBook sehen.

Eine Schritt für Schritt Anleitung und was man sonst so braucht findet man hier:

1. Deutsche Schritt für Schritt Anleitung:
http://www.tobsolution.de/hardware/update-snow-leopard-und-lenovo-s10e
2. s10 Mac Enabler:
http://www.s10lenovo.com/viewtopic.php?f=33&t=3280
3. Mac OS Installations DVD auf USB-Stick überführen:
 http://osxdaily.com/2009/09/02/install-snow-leopard-from-external-firewire-or-usb-hard-drive-or-how-to-upgrade-to-106-without-a-dvd-drive/

Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden

Archive