fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

 
alt

Detlev Poettgen

 

Lotus Notes Client Crash during Configuration with Entry not found in Index

 12 Januar 2012 16:47:11
Kurz vor der Lotusphere hab ich noch bei einem Kunden mit einem Problem zu kaempfen gehabt, dessen Loesung ich kurz posten will.

Nach der Installation und waehrend der Erstkonfiguration eines 7.0.3'er Lotus Notes Clients beendete sich der Client automatisch und zeigte noch das Popup Fenster mit dieser Meldung an:

"Server Error: Entry not found in index"

Nach einigen Gesprächen und Tests stellte sich heraus, das dieser Fehler bei allen Usern auftritt, die einen 7'er Client installiert bekommen sollten. Der Kunde hat eigentlich bereits auf 8.5.2 migriert. Nur ein kleines gallisches Dorf will immer noch den 7'er Client einsetzen. Mit einem 8'er Client konnte der gleiche Benutzer erfolgreich eingerichtet werden.

Nach der Analyse mit ClientClock stellte ich fest, das der Client bei der Erstkonfiguration aussteigt während die Policy Settings verarbeitet werden. Die Ursache für das Problem war dann schnell gefunden:

Image:Lotus Notes Client Crash during Configuration with Entry not found in Index

Über eine organisatorische Policy waren allen Usern mal Archivierungs-Settings für Server-basierte Archivierung zugewiesen worden. Ein Administrator hatte nun einfach das Setting-Dokument gelöscht und sich nicht darum gekümmert, das Setting erst in den Policy-Dokumenten zu entfernen.

Da die Policy schon den Usern zugewiesen wurde, aber das Archiv-Setting nicht mehr existiert, wird dem Benutzer die Meldung "Server Error: Entry not in Index" angezeigt.
Nach einem erneuten Speichern des Policy-Dokumentes und somit Entfernung der nicht mehr existenten Settingsreferenz konnte auch wieder erfolgreich ein 7'er Client eingerichtet werden.
Ein 8'er Client fängt diese Fehlkonfiguration ab & führt die Einrichtung erfolgreich zu Ende. Ein 7'er steigt hier aus.

Was lernen wir daraus?

Bevor man einfach ein Policy Setting Dokument löscht - einmal vorher über den Admin-Client unter Configuration / Policies / by Setting  schauen, ob das Setting noch zugeordnet ist und die Zuordnung bei Bedarf entfernen.
Und erst dann löschen!


Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden

Archive