fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

Lotus Traveler and iOS5 - Performance issue

 6 November 2011 18:18:53
Ich wurde am Freitag von einem Kunden angesprochen, das es gravierende Performance-Probleme mit Lotus Traveler in Kombination mit bereits auf iOS5 aktualisierten Devices gibt. Bei dem konkrete Fall haben nur einige wenige Geräte (4 bis 5) dazu geführt, das der Traveler Server zu 100% ausgelasstet war und keine weiteren Anfragen bearbeiten konnte.

Nach Rücksprache mit einem anderen Kunden kann ich dies bestätigen.

Offiziell hat die IBM in einer Technote bestätitigt, das iOS5 für Traveler supported ist: IBM Lotus Notes Traveler Support for Apple iOS 5 and Apple iPhone 4S

Leider ist es so, das die neu mit iOS5 eingeführten synchronisierbaren Erinnerungen (Reminder = ToDos) für die Probleme verantwortlich sind. Lotus Traveler unterstützt diese leider noch nicht. Bei installierten Lotus Traveler Active Sync Profilen wird im Default auf dem iOS Gerät die Synchronisation von Aufgaben aktiviert. Somit probieren die Geräte mit jedem Verbindungsaufbau neben Mails auch ToDos abzugleichen.

Der Traveler Server nimmt nun leider diese Anfragen per ActiveSync entgegen und kommt dabei unter bestimmten Umständen ins stolpern :-(

IBM arbeitet an einer Technote die nächste Woche veröffentlicht werden soll. Es wird zeitnah ein Interimsfix für 8.5.2.4 und 8.5.3 geben, das dies Problem behebt.  

Der Workaround bis zur Verfügbarkeit des Interimfixes wäre auf den Endgeräten manuell die synchronisation der Reminder zu deaktivieren!

Image:Lotus Traveler and iOS5 - Performance issue

Um festzustellen, ob man betroffen ist, sollte man sich Folgendes ansehen:


The easiest way to see this issue is in the SystemDump and NTSUsage logs. In the system dump we log folder adds from server to device - if this number is abnormally high then the customer is definitely seeing this issue. For example, this value was in SystemDump from a server with approx 1500 users.

DeviceSync.Documents.ToDevice.Folder.Add = 8296223

8+ million folder adds is abnormally high for 1500 users.

In the NTSUsage logs you will also see repeated requests from the device to sync all folders. Here is an example record:

******FolderSync_0 dm 200 5813 "Apple-iPhone3C3/901.334" **** 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 36 0 0 "S2D Fldr 36A"

The FolderSync_0 action is requesting all folders, which in this case is resulting in sync of 36 folders. This message will appear repeatedly in the NTSUsage log for the user who has created folders in the Reminder app.

The user is also likely to see drastic reduction in battery life on the device.


Kommentare

1Harald Gaerttner  07.11.2011 09:41:12  Lotus Traveler and iOS5 - Performance issue

Man kann es auch ganz gut in der Domlog erkennen. Dort werden für die betroffenen Anwender pro Minute ca. 40-50 Einträge mit einem 500er-Fehler erzeugt.

Betroffen sind nur die Anwender die Erinnerungen tatsächlich unter der Traveler-Rubrik ablegen. D.h. der erhöhte Traffic entsteht erst wenn man dort mindestens eine Erinnerung abgelegt hat.

Zum Glück hat das bei uns nur 3-5 Anwender betroffen. Hat trotzdem gereicht das in der Domlog statt 40.000 plötzlich 120.000 Einträge pro Tag geschrieben wurden.

2Detlev Poettgen  08.11.2011 15:09:06  Lotus Traveler and iOS5 - Performance issue

Hallo Herr Gärttner,

vielen Dank für die Info. Richtig, die Domlog.nsf zeigt die verursachten Fehler an.

Zur Perfomanceoptimierung wäre allerdings bei einer entsprechenden Deviceanzahl zu empfehlen das HTTP-Logging zu deaktivieren.

mfg

Detlev Pöttgen

  •  
  • Hinweis zum Datenschutz und Datennutzung:
    Bitte lesen Sie unseren Hinweis zum Datenschutz bevor Sie hier einen Kommentar erstellen.
    Zur Erstellung eines Kommentar werden folgende Daten benötigt:
    - Name
    - Mailadresse
    Der Name kann auch ein Nickname/Pseudonym sein und wird hier auf diesem Blog zu Ihrem Kommentar angezeigt. Die Email-Adresse dient im Fall einer inhaltlichen Unklarheit Ihres Kommentars für persönliche Rückfragen durch mich, Detlev Pöttgen.
    Sowohl Ihr Name als auch Ihre Mailadresse werden nicht für andere Zwecke (Stichwort: Werbung) verwendet und auch nicht an Dritte übermittelt.
    Ihr Kommentar inkl. Ihrer übermittelten Kontaktdaten kann jederzeit auf Ihren Wunsch hin wieder gelöscht werden. Senden Sie in diesem Fall bitte eine Mail an blog(a)poettgen(punkt)eu

  • Note on data protection and data usage:
    Please read our Notes on Data Protection before posting a comment here.
    The following data is required to create a comment:
    - Name
    - Mail address
    The name can also be a nickname/pseudonym and will be displayed here on this blog with your comment. The email address will be used for personal questions by me, Detlev Pöttgen, in the event that the content of your comment is unclear.
    Neither your name nor your e-mail address will be used for any other purposes (like advertising) and will not be passed on to third parties.
    Your comment including your transmitted contact data can be deleted at any time on your request. In this case please send an email to blog(a)poettgen(dot)eu

Archive