fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

UPDATE: iOS5 & Traveler Show Stopper

 8 November 2011 10:54:05
Als Ergänzung zu meinem Blogpost von vorgestern: lotus-traveler-and-ios5-performance-issue.htm

Leider ist das Problem schlimmer als in der Prae-Technote beschrieben. Es geht hier nicht nur darum, ob jemand die Erinnerungen aktiviert hat, sondern die Probleme tretten unter anderem auf, wenn ein User auf seinem iOS5 Device eine Mail markiert oder einen neuen Ordner anlegt. Dies kann der User leider auf dem iPhone nicht deaktivieren.
Macht der User dies (neuer Ordner, eine Markierung, neue Erinnerung) auf dem Device, folgen die in der Prae-Technote beschrieben Probleme. Pro Sync-Vorgang einer markierten Mail/ erstelltem Ordner werden Traveler-seitig bis zu 1000 Error-Log-Einträge erzeugt.
Sobald lediglich zwei iOS5 User eine dieser beiden Funktionen ausführen, führt dies reproduzierbar auf einem gut ausgelassten Server (mehr als 100 Devices) zu 100% CPU Last und das System steht.

Ein Kunde hat inzwischen das angesprochene Hotfix installiert und trotz Fix nach wie vor das Problem. Nach dem manuell Abschalten der Erinnerungen auf dem Device, ist das Verhalten besser geworden, aber nicht endgültig gelöst. Nach Rückfrage bei der IBM wurde mit dem Hotfix lediglich das Logging ausgeschaltet, aber das Problem nicht komplett gelöst!

Die IBM arbeit an einer Lösung und einem weiteren Hotfix.

Bis dahin sollten die User manuell die Erinnerungen ausschalten, darüber informiert werden keine Ordner / Markierungen anzulegen und am Besten noch nicht auf IOS5 updaten. Ansonsten hilft nur das warten auf ein finales Interimsfix :-(
Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden
  •  
  • Hinweis zum Datenschutz und Datennutzung:
    Bitte lesen Sie unseren Hinweis zum Datenschutz bevor Sie hier einen Kommentar erstellen.
    Zur Erstellung eines Kommentar werden folgende Daten benötigt:
    - Name
    - Mailadresse
    Der Name kann auch ein Nickname/Pseudonym sein und wird hier auf diesem Blog zu Ihrem Kommentar angezeigt. Die Email-Adresse dient im Fall einer inhaltlichen Unklarheit Ihres Kommentars für persönliche Rückfragen durch mich, Detlev Pöttgen.
    Sowohl Ihr Name als auch Ihre Mailadresse werden nicht für andere Zwecke (Stichwort: Werbung) verwendet und auch nicht an Dritte übermittelt.
    Ihr Kommentar inkl. Ihrer übermittelten Kontaktdaten kann jederzeit auf Ihren Wunsch hin wieder gelöscht werden. Senden Sie in diesem Fall bitte eine Mail an blog(a)poettgen(punkt)eu

  • Note on data protection and data usage:
    Please read our Notes on Data Protection before posting a comment here.
    The following data is required to create a comment:
    - Name
    - Mail address
    The name can also be a nickname/pseudonym and will be displayed here on this blog with your comment. The email address will be used for personal questions by me, Detlev Pöttgen, in the event that the content of your comment is unclear.
    Neither your name nor your e-mail address will be used for any other purposes (like advertising) and will not be passed on to third parties.
    Your comment including your transmitted contact data can be deleted at any time on your request. In this case please send an email to blog(a)poettgen(dot)eu

Archive